Nr. 13 | Oh, wie peinlich

Nr. 13

Zweisprachige Lektüre für kleine und große Menschen zum Thema OH, WIE PEINLICH!

Mehr lesen

Wir alle erleben ab und an Peinlichkeiten und fühlen uns schlecht, wenn wir dabei von anderen gesehen werden. Ist aber jemand da, der uns in einer peinlichen Situation beisteht, oder dem wir so ein Erlebnis anvertrauen können, lindert das nicht nur unsere negative Selbstbewertung, sondern stärkt auch unsere Beziehung zu diesem Menschen.

So ergeht es Leo in der Geschichte „Unsichtbar sein“. Wie er bereits befürchtet hat, wird er in der Schule für sein fantasieloses Faschingskostüm ausgelacht und würde am liebsten im Erdboden versinken. Doch Miriam und Felix erweisen sich als wahre Herzensmenschen und am Ende geht Leo erhobenen Hauptes und glückserfüllt nach Hause. „So groß wie das Mittelmeer“ thematisiert einen Scham-Klassiker: das Einnässen im Kindergarten. Timmys Eltern helfen ihrem Sohn, die unangenehme Situation mit Humor zu nehmen und am Schluss sogar lauthals darüber zu lachen. In unserem Wimmelbild sind zahlreiche peinliche Situationen versteckt. Auf der „Seite 38“ werden die Kinder aufgefordert, Erwachsene zu fragen, welche Peinlichkeiten ihnen im Kindesalter passiert sind.

Vector Smart Object8

Erhältlich ist Heft Nr. 13 in zehn Sprachkombinationen in unserem Shop.

Vector Smart Object8

Alle Hefte anzeigen

Weniger lesen