PAPPERLAPAPP – bis Mitte Mai kostenfrei online lesen …

In dieser außergewöhnlichen Zeit kann es nur hilfreich sein, wenn jede und jeder im eigenen Wirkungskreis dazu beiträgt, die allgemeine Situation ein Stück weit zu verbessern. In diesem Sinne haben wir intensiv daran gearbeitet, unsere zweisprachige Bilderbuchzeitschrift auch digital verfügbar zu machen.

Das ist uns gelungen: Zehn Ausgaben von Papperlapapp online stehen bis Mitte Mai zur Verfügung, in zahlreichen Sprachkombinationenkostenlos, Seite für Seite – und mit einem täuschend echten Umblättergeräusch versehen. 

Klicken Sie einfach auf den Link https://www.papperlapapp.co.at/pdf-lesen/, und schon kann’s losgehen mit dem (Vor-)Lesen, Blättern und Basteln.

Die Hauptgeschichten ausgewählter Hefte sind zudem als Tonspur in DE zum Nachhören verfügbar. Die Idee dazu hatte die junge Schauspielerin Carina Thesak, die es sich nicht nehmen lassen wollte, die Papperlapapp-Geschichten ohne Entgelt einzusprechen – auch ihr ist es ein Herzensanliegen, gerade jetzt Kinder und Familien aktiv zu unterstützen.